Home

Dienstag, 06 Dezember 2011 - 19:54 Uhr

AUFRUF zur Demonstration in Berlin von „Bündnis gegen Rassismus“

Es ist an der Zeit Tacheles zu reden!

Die Tatsache, dass hinter den Morden die „rechtsextremistische“ Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) stand, wird von Politiker_innen dazu genutzt, das Problem des Rassismus einmal mehr auf extremrechte Randgruppen zu verweisen.

Wir fordern einen bundesweiten Aktionsplan gegen Rassismus!

  • Konsequente Ahndung rassistischer Äußerungen und Handlungen!
  • Unverzügliche und lückenlose Aufklärung aller rassistischen Morde!
  • Kritische Auseinandersetzung mit Rassismus in allen Facetten!
  • Auflösen aller Nazistrukturen!
  • Deutschland ist ein Einwanderungsland! (Aufnahme ins GG!)
  • Abschaffung aller Sondergesetze!
  • Schluss mit der diffamierenden und ausgrenzenden „Integrationsdebatte“!
  • Stärkung und Entkriminalisierung antirassistischer und antifaschistischer Arbeit!

Für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und solidarisches Zusammenleben!

Beteiligt euch auch an der Demo!

Wir werden als Symbol für Trauer und Widerstand eine weiße Armbinde tragen.

Ansprechpartnerin: Sanchita Basu

Bitte leiten Sie den Aufruf weiter.

Um den Aufruf und die Demonstrationen zu unterstützen bitte eine Mail senden an:

Elena Brandalise
Tel. 030 61658755
Fax. 030 61658756
info@mrbb.de



Zurück zur Übersicht